Sie sind hier

Geschichte

1946 Der unternehmende Herr Sacchetto Santino reichtet dem Ministerium für Industrie und Handel ein Projekt für ein neues Gebiet in der Stadt Lagnasco, für die Produktion von besonderen Eingeweckte und Gelee ein.
1950 Das UTIF (Technisches Amt der Erzeugungssteuer) von Torino, erteiltet der Zulassung Nr. 8, für die Ausübung einer Brennerei. Es wurde eine Destillationskolonnen für die Produktion von Rohalkohol installiert.
1952 Mit einer neuen Destillationskolonnen, kann er Nähralkohol gewinnen. Diese Weise kann er mit einem besseren Preis verkaufen, und erreichtet er eine Produktion von Zirka 8oo Liter pro Tag.
1960 Im Lauf des Jahres vermehrt die Produktion des Alkohols von Früchte und erreichtet es 4500 Liter pro Tag, d.h. Zirka 1.000 Doppelzentner von Früchte pro Tag (Äpfel und Birnen).
1966 Da es sehr schwer ist, die Firma im Stadtzentrum zu erweitern, wird sie im Stadtrand versetzen. Neue Werkhallen und neuen Anbauen wurden gebaut, und die Produktion erreichtet Zirka 12000 Liter pro Tag, d.h. 2.400 Doppelzentner von Früchte pro Tag.
1968 Infolge einer starken Überzahl von Früchte auf dem Markt, lässt die Europäische Gemeinschaft die Gründung von Staatsverein (A.I.M.A. Italien), für einen Beitrag auf dem Landesmarkt mit garantierten Preis und für die Bestimmung dieser Überzahl an der Destillation.
1980 Die Einzelfirma Santino Sacchetto nimmt zu und mit die zwei Söhnen Giuliano und Giuseppe wird die Santino Sacchetto SrL. Es wurde ein neues Destillationsanbau mit doppel vakuumverpackter Wirkung und eine Leistung von 30000 Liter pro Tag. Im Lauf dieses Jahren verarbeitet die Firma verschiedene Rohstoffen wie Apfel, Birnen, Pfirsichen, Wein, Kartoffeln und Melasse.
1985 Es fängt den ersten Prozess für die Diversifizierung der Produktion an. Man beginnt den zarten Weizen als Rohstoff zu benutzen und erhielt man auch Stärke und Proteinen neben dem Alkohol.
1987 Die Firma beginnt auch Rohstoffen aus bestätigen biologischen Landwirtschaft zu verarbeiten, um die Produktion zu erweitern, und an dem ausländischen Markt sich anzuwenden.
2004 Die Santino Sacchetto Srl wird die SACCHETTO S.p.A.